Wir wünschen allen muslimischen Pflegekräften ein schönes Zuckerfest

folder_openArtikel
Wir wünschen allen muslimischen Pflegekräften ein schönes Zuckerfest

Wir wünschen allen muslimischen Pflegekräften ein schönes Zuckerfest!

Der Fastenmonat Ramadan geht zu Ende und das mehrtätige Fest des Fastenbrechens beginnt auch für muslimische Pflegekräfte in Deutschland. Wir von context YELLOWS vermitteln unter anderem Pflegekräfte aus Tunesien an deutsche Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen und wissen, wie wichtig diese Feiertage für sie sind. Wie zum Beispiel für unseren Krankenpfleger Dhia, der im St. Elisabeth Stift Riedlingen im Einsatz ist.

Id al-fitr ist der arabische Name der Feierlichkeiten zum Fastenende. Besonders in der Türkei spricht man aber auch vom „Zuckerfest“. Denn die Kinder bekommen traditionell Süßigkeiten geschenkt. Viele Deutsche haben schon einmal vom Zuckerfest gehört, auch wenn sie vielleicht nicht wissen, was sich ganz genau dahinter verbirgt. Darum haben die Teams meist Verständnis, wenn muslimische Kolleg*innen Urlaub nehmen möchten.

Kurz gesagt haben gläubige Muslime während des Fastenmonats tagsüber auf Essen, Trinken, Rauchen und Sex verzichtet. Vier Wochen lang! Dass die Zeit des Verzichts jetzt zu Ende ist, muss natürlich gefeiert werden. Das Datum verschiebt sich Jahr für Jahr. Denn das islamische Jahr ist kürzer als das Jahr im gregorianischen Kalender, der in Deutschland angewandt wird. Die Sitten rund um Id al-fitr sind unterschiedlich. Aber ein Gebet in der Moschee, Besuche bei Verwandten und Freunden und ein Festessen gehören meist dazu. Teilweise gehen die Gläubigen auch zu ihren verstorbenen Angehörigen auf den Friedhof und spenden für arme Menschen. 

Weil viele Muslime in Deutschland leben, ist es gut möglich, das Zuckerfest hier angemessen zu feiern. Gottesdienste werden in großen Hallen veranstaltet. Muslimische Kinder müssen nicht in die Schule gehen, wenn ihre Eltern vorher einen Antrag gestellt haben. Ein herzliches „Eid Mubarak!“ wünscht das context YELLOWS Team allen muslimischen Pflegekräften in Deutschland!

Tags: tunesia

Related Posts

keyboard_arrow_up