Interkulturelle Vorbereitung – besonders wichtig für die Vermittlung von ausländischen Pflegekräften

folder_openArtikel
Interkulturelle Vorbereitung – besonders wichtig für die Vermittlung von ausländischen Pflegekräften

Unsere Pflegekräfte werden von uns engmaschig im Heimatland und auch in Deutschland begleitet. Wichtig ist für uns, dass sie vor der Ausreise schon für das Thema kulturelle Unterschiede sensibilisiert werden, Input bekommen und die Gelegenheit haben, Fragen zu stellen. Dafür bieten wir regelmäßig im Online-Format unsere selbst konzipierten interkulturellen Trainings an – wie jetzt erst wieder für unsere Gruppe von chinesischen Pflegern, die schon bald auf dem Weg nach Deutschland sein werden!

Neben basic facts zu Deutschland allgemein – vom Recycling, der Gesundheitsversorgung, der demografischen Situation bis zu verschiedenen Essgewohnheiten – gehen wir darauf ein, was überhaupt Kultur alles beinhaltet und was es für unterschiedliche kulturelle Normen und Werte geben kann. Wir besprechen unter anderem verschiedene Facetten der interkulturellen Kommunikation, wo falsche Interpretationen schnell passieren und zu Missverständnissen oder Konflikten führen. Dafür gehen wir zusätzlich Fallbeispiele durch, um gemeinsam Herangehensweisen für verzwickte Situationen zu erarbeiten. 

Auch das Thema Hierarchien und wie unterschiedlich hierarchische Strukturen gelebt werden können, ist wichtig zu besprechen. Wie gehe ich meinen Chefs um? Was bedeutet das für mich und meine Arbeitsweise? Und wann traue ich mich, etwas zu fragen?

Im Vergleich von Deutschland und China ist die Stellung des Individuums und die Bedeutung von Gruppenzugehörigkeit ein spannender Aspekt. Reagiere ich in Team-Sitzungen eher zurückhaltend auf Austausch-Runden oder stelle ich mich gern in den Vordergrund und erzähle frei von der Leber weg? Da kann es neben persönlichen Präferenzen große kulturelle Unterschiede geben, die auf die Zusammenarbeit im Team Einfluss haben.

Auch die Themen Flexibilität, Pünktlichkeit und persönliche Beziehungen spielen im Training eine zentrale Rolle und sollten mit den Pflegern diskutiert werden, bevor sie nach Deutschland kommen. 

Nach der Einreise kann es zu einem Kulturschock kommen. Von einer großen Euphorie, endlich in Deutschland zu sein, bis zu Unbehagen und einem Fremdheitsgefühl mit Abbruchgedanken kann der Kulturschock vieles beinhalten. Daher stellen wir uns gemeinsam die Fragen: Was ist eigentlich ein Kulturschock und was kann man dagegen unternehmen? Wie kann man am besten durch präventive Maßnahmen vermeiden, dass der Schock nicht zu groß wird?

Tags: pflegekrafte, special

Related Posts

Artikel

Neue Kooperation mit Indonesien

Im Dezember 2022 haben wir einen Kooperationsvertrag mit unseren neuen Partnern in Indonesien geschlossen – und im März hat schon die erste Klasse mit…
Neue Kooperation mit Indonesien Pflegekräfte aus dem Ausland
keyboard_arrow_up