Frohe Weihnachten 2023!

folder_openArtikel
context yellows 2023

Wir hoffen, diese Zeilen erreichen Sie in bester Verfassung und mit Vorfreude auf die festliche Jahreszeit. Mit dem Jahresende vor Augen möchten wir gemeinsam mit Ihnen auf ein bewegtes Jahr 2023 zurückblicken, das von starken Veränderungen und einer global angespannten Situation geprägt war.

Hier ein paar Auszüge und Highlights aus unserer Arbeit in 2023:

check

Hybrides Barcamp Digitalisierung in der Sozialen Arbeit

Gemeinsam mit dem DHBW Center for Advanced Studies haben wir im Jahr 2023 erfolgreich zum zweiten Mal das hybride Barcamp zur Digitalisierung in der Sozialen Arbeit umgesetzt. Die Diskussionen rund um die Chancen und neuen Möglichkeiten wie KI, Innovationsmanagement und das notwendige Mindset für Digitalisierungsvorhaben waren besonders spannend. In Zeiten der Veränderung sind der Austausch und die Vernetzung Schlüssel für erfolgreiche Entwicklungen, und wir sind dankbar, dies gemeinsam mit Ihnen erleben zu dürfen.

check

Personal als zentrale Ressource

 Mit Sorgen blicken wir auf die Insolvenzwelle im Sozial- und Gesundheitsbereich, verschärft durch Personalmangel und nicht mögliche Belegungen in Einrichtungen und Krankenhäusern. Wir versuchen hier unseren Teil beizutragen, um das Thema Personalknappheit anzugehen. Insbesondere unsere neue Partnerschaft mit Indonesien freut uns sehr, die in diesem Jahr gestartet ist und wir erwarten die erste Gruppe an indonesischen Pflegekräften bereits Anfang 2024 in Deutschland. Und auch weitere Pflegekräfte aus Tunesien, China und Vietnam haben dieses Jahr wieder erfolgreich die Arbeit aufgenommen und die Anerkennung zur Pflegefachkraft erhalten.

check

Integration ausländischer Pflegefachkräfte

 Die Integration ausländischer Pflegefachkräfte ist weiter zu einem zentralen Thema geworden. Besonders erfreulich ist die Neuauflage des Fachratgebers „Betriebliche, kulturelle und soziale Integration ausländischer Pflegekräfte“ (Walhalla Fachverlag) von Olivia Prauss und Maja Roedenbeck Schäfer. Die Expertise von Olivia Prauss fließt auch in unsere Integrationskonzepte ein und ist eine wesentliche Grundlage unserer Arbeit mit ausländischen Pflegekräften.

check

Begleitung und Beratung von Organisationsentwicklungsprojekten

 Im Bereich der Organisationsentwicklung haben wir gemeinsam viele Projekte erfolgreich abgeschlossen. Führungskräftewerkstätten, Beratung zur Digitalisierungsstrategie, Teamentwicklung, Coaching, Fachvorträge zum Thema Change Management und Führungskräfteentwicklungsprogramme – all diese Maßnahmen zeugen von unserem gemeinsamen Engagement mit unseren Kund:innen für eine zukunftsfähige Ausrichtung. Wir danken Ihnen herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.

check

Start der contextYELLOWS Academy

Rund um die Academy können wir stolz zurückblicken, dass die ersten Gruppen an ausländischen Pflegefachkräften das Angebot nutzen, um sich auf ihren Einsatz in Deutschland pflegefachlich vorzubereiten. Die Sprachverbesserung und die Vorbereitung auf die Fachkenntnisprüfung werden dadurch unterstützt. Darüber hinaus schätzen wir besonders den direkten Austausch mit unseren Kund:innen und die gemeinsamen Überlegungen zur Weiterentwicklung.

In diesen anspruchsvollen Zeiten zeigt sich, dass gemeinsame Anstrengungen und passgenaue Lösungen besonders viel Freude bereiten. Wir möchten uns herzlich bei Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken und freuen uns auf weitere gemeinsame Erfolge im kommenden Jahr.

Frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen gelungenen Start ins neue Jahr wünscht Ihnen das gesamte Team von context YELLOWS.

Herzliche Grüße

context YELLOWS

Johannes Hüsler, Monika Lehmann, Olivia Prauss, Karin Kießling & Michael Rochow.

Related Posts

keyboard_arrow_up