2023, das Jahr des Hasen

folder_openArtikel, fakten
2023, das Jahr des Hasen

In China und anderen asiatischen Ländern richtet sich der Termin des Neujahrsfestes nach dem Mondkalender. Er läuft 21 bis 51 Tage hinter dem weltweit am häufigsten gebrauchten gregorianischen Kalender hinter. Neujahr, das wichtigste Fest in China, findet darum nicht am 1. Januar, sondern jedes Jahr an einem anderen Tag statt. Es fällt aber immer zwischen den 21. Januar und den 20. Februar und auf einem Neumondtag. 

Eine besondere Rolle spielen die zwölf Tierkreiszeichen, denn jedes Jahr ist einem davon zugeordnet. 2023 ist das Jahr des Hasen und Chinesisch Neujahr wird vom 22.1.23 bis zum 7.2.23 gefeiert. Die Jahrgänge 1951, 1963, 1975, 1987, 1999 und 2011 gehören dem Horoskop des Hasen an. Wichtig ist für die Menschen in China aber vor allem, in welchem Tierjahr sie geboren wurden.

Wer im Jahr des Hasen auf die Welt kam, soll eher ein ruhiger, zurückhaltender Zeitgenosse, aber trotzdem willensstark und selbstbewusst sein. Nur dass er oder sie das eben nicht nach außen zeigt. Hasen gelten als sozial und liebevoll, andererseits fällt es ihnen schwer, sich zu öffnen. Sie mögen Abwechslung und hassen langweilige Routine. Beruflich kennen Hasen ihre Ziele genau – und das sind oft kreative Berufe oder Berufe, in denen die Liebe zum Detail und ein großes Netzwerk wichtig sind. 

Related Posts